Erstellt am 16. November 2011, 00:00

400 herrenlose Stücke. KEIN BEDARF? / In der P2-Disco blieben in den vergangenen zwei Jahren 400 Jacken, Pullover oder Hemden liegen.

Unmenge an Textilien. Bürgermeisterin Ingrid Salamon mit P2-Chef Mo Lakfif vor den Kleidungsstücken, die sich mittlerweile im Lagerraum der Disco befinden.RICHARD VOGLER  |  NOEN
x  |  NOEN

VON RICHARD VOGLER

MATTERSBURG / So manche Discobesucher dürften anscheinend zu viel Geld besitzen. In der P2-Disco wurden seit der Eröffnung am 23. Oktober 2009 an die 400 Kleidungsstücke an der Gardeorbe abgegeben und nicht wieder mitgenommen. In den nächsten Wochen besteht die Möglichkeit, seine Kleidungsstücke in der P2-Disco abzuholen: Am Dienstag, dem 22. und Mittwoch, den 23. November, (jeweils von 10 bis 14 Uhr) sowie am Dienstag, den 29., und Mittwoch, den 30. November, (ebenfalls von 10 bis 14 Uhr) oder jeweils ab dem 18. November an den Freitagen und Samstagen (von 19 bis 21.30 Uhr). Es wird um eine Spende gebeten, die der Villa Martini zugute kommt.