Erstellt am 04. Juni 2014, 23:59

41-Jähriger aus Bad Sauerbrunn verletzt. Drama auf der A2 / Eine Tote aus Niederösterreich und zwei Verletzte – einer davon schwer – sind die blutige Bilanz eines Verkehrsunfalls.

 |  NOEN, FFWRN

BAD SAUERBRUNN/WIENER NEU-STADT / Tragödie mitten in der Nacht auf der A2 bei Wiener Neustadt: Bei einem Horror-Unfall zwischen mehreren Fahrzeugen verlor eine Niederösterreicherin ihr Leben und ein 41-jähriger Mann aus Bad Sauerbrunn musste schwer verletzt in das Krankenhaus eingeliefert werden.

Gegen 0.40 Uhr kam es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Fahrtrichtung Graz zu dem Unfall: Ein Klein-Lkw krachte in das Heck eines Lkws, die Beifahrerin und ihr Freund – beide aus Niederösterreich – stiegen aus. Wenige Sekunden später kam es zur Tragödie: Ein nachkommendes Auto krachte in die Unfallstelle und kollidierte daraufhin noch mit einem weiteren Fahrzeug aus Graz. Die 31-jährige Tennisspielerin hatte keine Chance – sie verstarb noch an der Unfallstelle. Ihr Freund wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des nachkommenden Autos, ein 41-jähriger Mann aus Bad Sauerbrunn, wurde schwer verletzt ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert. Die Autolenkerin aus Graz wurde leicht verletzt. Die Aufräumarbeiten der Feuerwehr dauerten mehrere Stunden, die Südautobahn war bis um 4.30 Uhr gesperrt.