Erstellt am 24. März 2011, 10:32

60-jähriger schnitt sich mit Motorsäge ins Bein. Ein 60-jähriger Mattersburger hat sich gestern, Mittwoch, Nachmittag bei Arbeiten mit einer Motorsäge verletzt.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Der Burgenländer war in seinem Garten dabei, Äste von einem Baum zu schneiden. Dabei dürfte er mit dem Gerät abgerutscht sein. Er schnitt sich in sein linkes Bein, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Donnerstag.

Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 3 in das Krankenhaus Eisenstadt geflogen. Er zog sich eine sehr tiefe Schnittwunde zu, hieß es seitens der Landessicherheitszentrale Burgenland.