Erstellt am 07. Januar 2014, 15:51

Achtjähriger von Pkw erfasst. Bei einem Verkehrsunfall im Mattersburger Ortsteil Walbersdorf ist Dienstagmittag ein achtjähriger Bub schwer verletzt worden.

Laut Polizei hatte ein 29-jähriger Autofahrer verkehrsbedingt bei einer Haltestelle stoppen müssen, in der gerade ein Bus stand. Als der Mann weiterfuhr, lief das Kind hinter dem Bus auf die Fahrbahn und kollidierte mit dem Kotflügel und dem Spiegel des Pkw.

Zu dem Unfall kam es laut Landessicherheitszentrale kurz nach 12.00 Uhr. Ein Notarztwagen brachte den verletzten Buben in das Krankenhaus Eisenstadt, wo er im Schockraum behandelt wurde. Einen Rettungseinsatz gab es am Nachmittag auch nach dem Zusammenstoß zweier Pkw in Müllendorf (Bezirk Eisenstadt-Umgebung). Zwei Personen wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.