Erstellt am 15. Januar 2014, 11:00

von Helga Ostermayer

Alkoholisiert: Drei Menschen verletzt. Bezirk /  Acht Menschen wurden vergangene Woche mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht.

Ins Schleudern geraten. Eine Lenkerin kam mit ihrem Pkw in Rohrbach von der Straße ab und fuhr auf die Böschung. Sie blieb zum Glück unverletzt. Foto: Bezirksfeuerwehrkommando Mattersburg  |  NOEN, Bezirksfeuerwehrkommando Mattersburg
Von Helga Ostermayer

Am Donnerstag kam es in Neudörfl zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten. Ein 56-jähriger Mattersburger lenkte sein Auto auf der Hauptstraße, von Wiener Neustadt kommend in Richtung Mattersburg. Zur selben Zeit fuhr ein 18-jähriger Bad Sauerbrunner auf der Hauptstraße in die Gegenrichtung.

Alkoholisierter Mann verursachte Unfall 

Vermutlich infolge seiner Alkoholbeeinträchtigung kam der Mattersburger auf die Gegenfahrbahn und stieß gegen den BMW des Bad Sauerbrunners. Bei dem Verkehrsunfall wurden die drei Insassen im BMW leicht verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst in das Krankenhaus gebracht. Der 56-Jährige verweigerte einen Alkotest.

Von der Staatsanwaltschaft wurde daraufhin eine Blutabnahme angeordnet. Das Ergebnis der Blutalkoholuntersuchung ist bis dato nicht bekannt. An beiden Fahrzeugen entstand großer Sachschaden. Auch ein geparkter Pkw wurde bei dem Unfall beschädigt.

Fahrzeug stieß gegen einen Baum

Ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Oberpullendorf geriet am Dienstag vergangener Woche mit seinem Pkw auf der Bundesstraße 50 im Gemeindegebiet von Marz von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Er wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und musste von der Rettung in das Krankenhaus eingeliefert werden. Alkoholisierung lag nicht vor, am Auto entstand Totalschaden.

Am gleichen Tag kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen Pöttsching und Krensdorf, bei dem zwei Pkws im Straßengraben landeten. Alle vier Unfallbeteiligten mussten ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht werden. Ebenfalls am Donnerstag kam eine Lenkerin mit ihrem Pkw in Rohrbach bei einer Linkskurve ins Schleudern und fuhr anschließend auf die Böschung. Die Lenkerin und ihr Beifahrer wurden bei dem Unfall nicht verletzt.