Erstellt am 20. Juli 2011, 00:00

Alkounfall mit Traktor, aber ohne Führerschein. DUMME AKTION / 19-jähriger Walbersdorfer wollte seinen Freund über einen Umweg nach Hause bringen. Der Traktor kippte um.

Glück im Unglück. Die beiden Jugendlichen wurden leicht verletzt, am Fahrzeug entstand erheblicher Schaden.ZVG  |  NOEN
x  |  NOEN

WALBERSDORF / Freitagabend fand in Walbersdorf die Straßenfiesta von Jesus Picallo, Besitzer des La Casita statt. Die Stimmung war ausgelassen und auch der Alkohol floss. Zwei junge Walbersdorfer dürften dies übertrieben haben - der Abend endete am nächsten Morgen mit einem Traktorunfall. Die nächtliche Tour war zunächst mit einer Taxifahrt zum Wohnort in die Feldgasse des 19-jährigen Walbersdorfers mit einem 17-jährigen Freund beendet. Kurzerhand entschlossen sich beide, einen Traktor in Betrieb zu nehmen. Vermutet wird, dass der 17-Jährige nach Hause in die Gartengasse gebracht werden sollte. Die beiden nahmen den Umweg über die Walbersdorfer Hauptstraße, brausten durch die Ortschaft und bogen in die Straße vor der Unterführung der B50 ein. Dort kippte der Traktor um und blieb auf der Gegenfahrbahn liegen. Die Beiden wurden dabei leicht verletzt, am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Nach der Einlieferung der Verletzten mit der Rettung in das Krankenhaus Eisenstadt wurde mit dem Lenker ein Alkotest durchgeführt, welcher positiv verlief.

Die beiden Freunde wurden nicht stationär im Krankenhaus aufgenommen.

Die Straße, wo sich der Unfall ereignete, war aufgrund der Fahrzeugbergung von den Feuerwehren Mattersburg und Walbersdorf bis 8 Uhr gesperrt.

Den Traktorschein - der 19-Jährige war mitten im Kurs dafür, kann er nun wohl für eine längere Zeit abschreiben.