Erstellt am 01. März 2015, 11:51

von APA Red

Zwei Tiroler auf B50 verunglückt. Der Beifahrer (24) wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert, der Lenker blieb ohne Schrammen. Am Auto entstand Totalschaden.

 |  NOEN, BilderBox
Auf der B50 in Antau (Bezirk Mattersburg) sind am Samstagnachmittag zwei Tiroler mit einem Pkw verunglückt. Der Beifahrer (24) wurde verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Lenker (36) blieb ohne Schrammen, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland. Am Auto der Männer aus dem Bezirk Innsbruck-Land entstand Totalschaden.

Polizeiangaben zufolge hatte der 36-Jährige auf dem Armaturenbrett nach der Uhrzeit sehen wollen, worauf der Pkw auf den rechten Fahrbahnrand geriet. Als der Mann das Lenkrad verriss, kam der Wagen ins Schleudern, in der Folge von der B50 ab und überschlug sich letztlich in einem Feld. Das Auto blieb auf dem Dach liegen. Die FF Antau rückte zur Bergung aus.