Erstellt am 14. März 2012, 00:00

Arena Mattersburg: Immer wieder Fehlalarm. ÜBERSENSIBLE BRANDMELDER /  Die Walbersdorfer Feuerwehr musste im vergangenen Jahr achtmal umsonst ausrücken.

VON HELGA OSTERMAYER

WALBERSDORF / Die Freiwillige Feuerwehr Walbersdorf hielt am Samstag, den 3. März, im Gasthaus Schwentenwein, ihre Jahreshauptdienstbesprechung ab.

36 Einsätze wurden im Vorjahr verzeichnet, das sind um zwei Einsätze mehr als im Jahr 2010.

Die Einsätze gliederten sich in 28 technische Einsätze. Der Schwerpunkt dabei lag auf der Bekämpfung von Wespen, weiters wurde Wasser aus den Kellern gepumpt und Treibstoff an Tankstellen gebunden.

Ein Pkw musste von einem Parkplatzgraben beim Interspar geborgen werden. Ein Verkehrsunfall, bei dem Feuerwehrkameraden beteiligt waren, ging zum Glück aber nur mit blauen Flecken glimpflich aus.

Zehn Brandeinsätze, darunter zwei Großbrände in Mattersburg und acht Fehleinsätze in der Arena in Walbersdorf, die durch Umbauarbeiten oder durch defekte Brandmelder in Lokalküchen, bei der Popcornmaschine oder durch Umbauarbeiten beim Cosmos ausgelöst wurden.

Der Mannschaftsstand der Freiwilligen Feuerwehr Walbersdorf betrug mit Stichtag 1. Jänner 2012 insgesamt 51 Mitglieder, davon 42 Aktive, sieben Jugendliche und zwei Reservisten.