Erstellt am 09. März 2016, 05:34

von Peter Wagentristl

Aus für Hirmer Post. Seit März gibt es in Hirm nun keinen Postpartner mehr. In nächster Zeit müssen Pakete in Zemendorf aufgegeben werden.

Da geht die Post. Seit März müssen die Hirmerinnen und Hirmer ihre Pakete beim Postpartner in Zemendorf abgeben. Gespräche mit möglichen Postpartnern laufen noch.  |  NOEN, Wagentristl

Mit Ende Feber beendete Günter Baldauf die Partnerschaft mit der Post. Seitdem gibt es keine Möglichkeit mehr, in Hirm Pakete aufzugeben sowie andere Angebote der Post zu nutzen.

Hauptursache waren zu hohe Personalkosten und die Tatsache, dass man keine Vertretung für die Mitarbeiterin des Stammunternehmens fand. Die Sekräterin des Unternehmens für Heiztechnik sei alleine für die Postagenden verantwortlich gewesen, im Falle einer Erkrankung oder zu Urlaubszeiten hätte es keinen adäquaten Ersatz gegeben. Dabei hatte Chef Baldauf im vergangenen Jahr sogar drei potentieller Hirmer Postler ausgebildet: „Leider blieb uns niemand erhalten.“

Erschwerend kommt hinzu, dass unbegründete Schließzeiten sogar gegen das Postgesetz verstoßen würden. „Der zusätzliche Aufwand war mit unserem Personal nicht mehr zu bewältigen“, so Baldauf zum Ende der Postpartnerschaft. „Wir haben alles versucht, es hat sich einfach keine geringfügig angestellte Hilfskraft gefunden. Die Stelle wurde auch ausgeschrieben und wir hatten bis zu 40 Interessenten — davon wollte den Job dann aber niemand machen.“

Laufende Gespräche mit einigen Interessenten

Seitens der Post Zentrale in Wien bekundet man, noch im Gespräch mit einigen Interessenten zu sein. Konkrete Namen wollte man gegenüber der BVZ nicht nennen. Bei der Post hofft man weiterhin auf eine Lösung im Ort, um die bestehenden Angebote erhalten zu können.

Für viele kam die Nachricht von der Schließung überraschend. Laut dem nun ehemaligen Postpartner Baldauf zeichnete sich das Ende jedoch schon länger ab. Bereits im Herbst hätte man den Vertrag entsprechend der dreimonatigen Kündigungsfrist aufgelöst. Damit gibt es nun nach etwa vier Jahren keine Poststelle mehr in Hirm. Die Wunschlösung eines „fliegenden Wechsels“ von altem zu neuem Postpartner konnte nicht realisiert werden.