Erstellt am 12. Januar 2011, 00:00

Baumgarten 2010: Mehr Geburten als Sterbefälle. BEVÖLKERUNGSPLUS / Die Gemeinde Baumgarten freute sich im letzten Jahr über elf Babys. Verstorben sind sechs Dorfbewohner.

Geburtenstarkes Jahr. 2010 durften Bürgermeister Kurt Fischer und die Commerzialbank elf Sparbücher im Wert von 200 Euro als Willkommensgruß verteilen.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON KATHARINA TSCHÜRTZ

BAUMGARTEN / Zum ersten Mal seit über zehn Jahren gab es in der Gemeinde Baumgarten wieder mehr Geburten als Sterbefälle. Im vergangenen Jahr kamen insgesamt elf neue Erdenbürger in Baumgarten zur Welt, während sechs Baumgartner verstarben.

„Wir bemühen uns, genügend Wohnraum für junge Familien zu schaffen“, so Ortschef Kurt Fischer. Laut dem Baumgartner Bürgermeister gibt es in seiner Gemeinde ein gutes Angebot für Jungfamilien. Neben der Betreuung im Kindergarten mit abgestimmten Öffnungszeiten und der Ausbildung in der Volksschule bieten auch die örtlichen Vereine eine sinnvolle Freizeitgestaltung für die heranwachsenden Dorfbewohner. Zudem gibt es sowohl im Keller des Gemeindeamtes als auch im Alten Bad Jugendräume, in denen sich der Nachwuchs aufhalten kann.

Neben den leistbaren Bauplätzen und dem aktuellen Wohnungsangebot werden in Baumgarten in diesem Jahr Startwohnungen entstehen. „Demnächst werden die Verträge unterzeichnet. Mit dem Bau wollen wir im Frühjahr beginnen“, so Kurt Fischer.