Baumgarten

Erstellt am 19. Oktober 2016, 09:44

von Jessica Bauer

Gemeinde kämpft um Flüchtlingsfamilie. In Baumgarten setzt sich fast das ganze Dorf für eine Familie ein, die nach Kroatien abgeschoben werden soll.

Familie. Witwe Muna Schakier und ihre Kinder Hala und Nada flüchteten im Dezember nach Österreich. Seit April 2016 ist die Familie in Baumgarten und hat sich dort bestens integriert und das Deutsch wird von Tag zu Tag besser.  |  BVZ

Seit mehr als einem halben Jahr wohnt in Baumgarten eine Flüchtlingsfamilie, doch jetzt soll die Witwe Muna und ihre Kinder Hala und Nada aus Syrien nach Kroatien abgeschoben werden.

Nicht nur für die Familie, sondern für viele aus Baumgarten ist das nicht nachvollziehbar, denn die bemühten Bürger der Gemeinde haben die kleine Familie bestens ins Dorfleben integriert und auch das Deutsch der drei wird von Tag zu Tag besser.

Nachdem Stefan Hausmann, das Sprachrohr der engagierten Menschen aus Baumgarten, schon im Juni einen Appell an den Bundeskanzler Christian Kern schickte, wendete er sich nun auch noch an den Innenminister Wolfgang Sobotka und Integrationsminister Sebastian Kurz, doch bis jetzt bekam er keine Rückmeldung.

BVZ

Bürger starteten eine Unterschriftenaktion

Vergangenen Freitag startete die Gruppe auch auf Facebook den Aufruf für die Unterstützung einer Petition. Bis jetzt hat diese Petition schon 500 Unterstützer und es werden stündlich mehr. Der Beitrag wurde auch schon über 60 Mal auf Facebook geteilt.

Die Familie aus Syrien hat sich in Baumgarten bereits bestens integriert und fürchtet sich nun vor der drohenden Abschiebung, die in den nächsten 14 Tagen passieren kann, sollte der Berufung nicht stattgegeben werden. „Für die beiden Mädchen Hala und Nada wäre es besonders hart, denn die beiden haben sich sehr gut eingelebt, sprechen überraschend gut Deutsch und Freunde haben die beiden auch schon gefunden. Es wäre also grausam, diese Kinder aus ihrem neuen Lebensraum zu reißen“, so Hausmann.