Erstellt am 23. November 2011, 00:00

Baustart für neue Kabinen. SPATENSTICH / Die Bauarbeiten für die neuen Sportplatzkabinen des SV Rohrbachs konnten um einen Monat vorgezogen werden.

Spatenstich. Nachdem unter tatkräftiger Mithilfe der Funktionäre, der Spieler und der Freunde des SV Rohrbach die alte Kabine in Rekordzeit abgerissen worden war, konnte einen Monat vor Plan der Spatenstich stattfinden. An der Stelle der alten Kabine wird eine neue, etwas größere errichtet. Finanziert aus Mitteln des SV Rohrbach, der Marktgemeinde Rohrbach und der Dorferneuerung.Der SV Rohrbach ist bestrebt, so schnell wie möglich die neue Kabine benützen zu können. Daher sind alle Freunde des SV Rohrbach aufgefordert, dem Verein sowohl finanziell als auch durch tatkräftige Mithilfe unter die Arme zu greifen. Am Bild: Günter Schmidt, Hans-Jürgen Landl, Karl Pusitz, Bernd Gerdenitsch, Rudolf Berger, Markus Fasching, Alfred Reismüller, Gabriel Landl, Erwin Holzhofer, Eduard Dorn, Alfred Haiden, Peter Landl, Werner Murowatz (v.l.).  |  NOEN
x  |  NOEN

ROHRBACH / Die Bauarbeiten für die neuen Sportplatzkabinen im Gansbären Stadion des SV Rohrbach haben nun früher als geplant begonnen. Der Spatenstich erfolgte bereits Mitte November.

„Unser letztes Heimmatch hatten wir am 28. Oktober. Nur einen Tag später haben 25 Freiwillige beim Abbau des Gebäudes mitgeholfen, sodass der Bagger am Montag die alten Kabinen abreißen und vollkommen dem Erdboden gleichmachen konnte“, so der Obmann des Sportvereins, Gabriel Landl, und er fügt hinzu: „Es ist die Aufgabe des Sportvereins, ein gewisses Kapital heranzuschaffen. Alles, was wir selbst machen können, wird gemacht, was freiwillig geleistet wird, hat einen Wert und wird auch gewertet.“

Finanziert werden die neuen Kabinen im Wert von 525.000 Euro zur Hälfte von der Gemeinde, zu 25 Prozent durch die Dorfförderung und zu 25 Prozent vom Verein. Das Gebäude umfasst vier Kabinen mit Duschen, einen Saunaraum und einen Aufenthaltsraum mit ingesamt 320 Quadratmetern auf zwei Ebenen.

Mitgliederversammlung  und Bausteinaktion

Am Freitag wird eine Mitgliederversammlung im Gansbärentreff abgehalten, bei der die eingereichten Pläne präsentiert werden. Im Anschluss findet um 19 Uhr das Hendelschnapsen des SV Rohrbach statt. Bei der Versammlung ist auch die Bausteinaktion für die neuen Kabinen ein Thema. Die Gönner und Sponsoren für die neuen Kabinen sollen auf einer Tafel im Gasenbärentreff verewigt werden.

„Die Baufirma hat bereits die Bodenplatten betoniert und die Wände für das Untergeschoß aufgestellt“, verrät der Vereinsobmann. Im April oder Mai sollen bereits zwei von den vier geplanten Kabinen genutzt werden.

„Mit Beginn der neuen Saison oder eine Woche zuvor möchten wir das fertige Gebäude eröffnen“, so Gabriel Landl .

Ursprünglich war angedach, in der Übergangszeit Container aufzustellen, jedoch wäre die Miete zu teuer gewesen. Im Notfall würden die Kicker in ein anderes Dorf auswandern. „Der Baufortschritt ist wetterabhängig, aber das Gebäude soll heuer bereits stehen“, so Vereinsobmann Gabriel Landl.