Erstellt am 12. März 2014, 09:56

Bester Burgenländer. MARZ / Die Brennerei Stockvogler wurde vierfach mit dem Titel Landessieger ausgezeichnet.

Ausgezeichnet. Thomas Schmidl (r.) von der Marzer Brennerei Stockvogler durfte beim Galaabend die Auszeichnungen für des Landessieg in mehreren Kategorien entgegen nehmen. Foto: LK  |  NOEN, LK

Bei der diesjährigen Landesprämierung für Saft, Most, Essig, Schnaps und Likör im Rahmen des Galaabends der Burgenländischen Landwirtschaftskammer und des Burgenländischen Obstbauverbandes räumte die Brennerei Stockvogel insgesamt vier Landessiege ab.

Beim Beerenobst bestach der Taybeerenbrand der Familie Stockvogler. Bei den Sondersorten/Obstbränden gewann der starke Williamsbrand der Marzer Brennerei. Weiters ging der Titel Landessieger in den Kategorien Williams-Birnenbrände und Wildobstbrände an die Brennerei Stockvogler.

Erstklassige Qualität des Obstes ist Geheimrezept

Der Marzer Brennerei- und Heurigenbetrieb Stockvogler war bereits im vergangenen Jahr als erster Betrieb mit dem Preis „Produzent des Jahres“ ausgezeichnet worden. Was ist das Geheimrezept? „Die erstklassige Qualität des Ausgangsproduktes, des Obstes, das wir auf verschiedenen Plantagen selbst gewinnen. Da weiß man, was man hat.

In einer neuen Kategorie gleich im ersten Jahr ausgezeichnet zu werden, ist natürlich ein Spitzengefühl. Unsere Produkte sind, im Gegensatz zur Industrieware, ein Genussmittel. Natürlich sind sie auch bei unserem Most- und Weinheurigen in Marz erhältlich“, so der prämierte Produzent Thomas Schmidl.