Neudörfl

Update am 18. Juli 2017, 12:51

von APA Red

Brand in Industriebetrieb - Ursache wurde ermittelt. In einem Industriebetrieb in Neudörfl (Bezirk Mattersburg) ist am Sonntagabend ein Brand ausgebrochen.

zVg/FF

Die Feuerwehren von Neudörfl und Bad Sauerbrunn rückten mit 26 Mitgliedern aus, um die firmeneigene Feuerwehr bei den Löscharbeiten zu unterstützen, teilte die Polizei am Montag mit. Nach rund zwei Stunden konnte "Brand aus" gemeldet werden.

zVg/FF

Ein Glutnest war durch Mitarbeiter im Inneren einer Holzzerkleinerungsanlage festgestellt und umgehend der betroffene Anlagenteil abgeschaltet worden.

Da der eigenen Betriebsfeuerwehr die Löschung des Glimmbrandes aufgrund der starken Rauchentwicklung ohne Atemschutz nicht möglich war, mussten weitere Einsatzkräfte alarmiert werden. 

Da sich der Brand vorwiegend im geschlossenen Anlagenbereich zugetragen hatte, bestand keinerlei Gefährdung für Personen oder fremde Sachen.

Als Brandursache konnte eine Funkenbildung, die zum Glimmbrand führte, ermittelt werden.

Durch das Brandereignis entstanden weder ein nennenswerter Sachschaden noch eine länger andauernde Betriebsunterbrechung.