Erstellt am 26. Oktober 2010, 00:27

Bezirks-Tourismus kooperiert mit Neusiedl. VERNETZUNG / Tourismusverband Region Rosalia wird mit der NTG und dem Naturpark Rosalia Kogelberg kooperieren.

VON RICHARD VOGLER

REGION ROSALIA / Die Verträge werden erst unterzeichnet, die engere Zusammenarbeit des Tourismusverbandes Region Rosalia (Zusammenschluss der Tourismusverbände von neun Gemeinden im Bezirk Mattersburg) mit der NTG (Neusiedler Tourismus GmbH) und dem Naturpark Kogel Rosalia ist aber fixiert oder fest eingeplant.

Der Vertrag mit der NTG wird erst am 3. November unterzeichnet und die Details werden auch an diesem Tag präsentiert. Das Grobkonzept sickerte jedoch durch: Eine enge Zusammenarbeit zwischen den beiden Tourismusverbänden, was Synergien schaffen soll. Gemeinsame Werbung und eine enge Vernetzung sind angedacht. Somit sollen unter anderem die Personalkapazitäten an Urlaubern besser ausgeschöpft werden - was im Konkreten wie folgt aussehen könnte: Zeigt ein Urlauber Interesse an einer Attraktion, die nicht in der Region angeboten wird, so soll er in den anderen Bezirk „weitergelotst“ werden.

Die Kooperation soll auf eineinhalb oder zwei Jahre vereinbart werden und dann will man schauen, ob man das Projekt weiter betreibt. Dies ist jedoch nicht die einzige Änderung, die bevorsteht. Der Tourismusverband Region Rosalia wird auch mit dem Naturpark Kogelberg-Rosalia (13 Gemeinden aus dem Bezirk sind Mitglieder) enger kooperieren. „Beide Zusammenschlüsse bleiben eigenständig. Es ist jedoch angedacht, gemeinsame Aktionen und Tourismus-Projekte gemeinsam durchzuführen“, berichtet Friederike Reismüller, die Obfrau des Naturparks Kogelberg-Rosalia.

Dass die Zusammenarbeit kommt, ist fix. Die Pläne stecken jedoch noch in den Kinderschuhen, konkrete Inhalte sind noch nicht abgesteckt. Im Frühjahr will man in die Detailplanung gehen. Wann der Startschuss für die Kooperation fallen wird, ist noch offen.