Erstellt am 29. Juli 2013, 11:42

Burgmaus "Forfel" lockte 21.000 Besucher auf Burg Forchtenstein. Mit einem Besucherplus von 2,6 Prozent ist am Sonntag die heiße 17. Saison des Kinder- und Familienfestivals "Burg Forchtenstein Fantastisch" zu Ende gegangen.

 |  NOEN, zVg
Rund 21.000 kleine und große Gäste begaben sich im heurigen Juli nach Forchtenstein (Bezirk Mattersburg), um ritterliche Abenteuer zu erleben und u.a. das neue Musical "Ritter Rups und Pirat Kartoffelsalat" vom Thomas Brezina und Gerhard Krammer zu sehen. Die 18. Saison startet am 5. Juli 2014 und endet am 27. Juli, hieß es am Montag in einer Aussendung.

Der Großteil der Besucher kam im heurigen Jahr aus dem Burgenland, aus Niederösterreich und aus Wien. Etwa zehn Prozent seien Feriengäste aus der Thermenregion, der Region Neusiedler See oder kommen aus Ungarn. Eine Tendenz habe sich auch 2013 fortgesetzt: Das Publikum werde immer jünger. Mehr als ein Viertel der Gäste sei unter drei Jahre alt.

"Viele Kinder haben bei uns das erste Mal Kontakt mit Kulturangeboten wie Theater, Musik oder Musical. Diese Verantwortung wollen wir auch künftig als führender Anbieter von Kinder- und Familienkulturprogrammen übernehmen", so Christa Prets, Präsidentin des durchführenden Vereins "Leben wie früher erleben". Nächstes Jahr werde aufgrund der großen Publikumsnachfrage das neue Brezina-Musical auf dem Programm stehen. Außerdem werde es u.a. ein neues Mitmachtheater in den Kellerräumen und ein neues Puppentheater für die Kleinen geben.