Erstellt am 09. Juli 2014, 10:40

von APA Red

Diebesduo scheiterte an Juwelier-Angestellter. Ein mutmaßliches Diebesduo ist Dienstagnachmittag beim Versuch, Ringe aus einem Juweliergeschäft in Mattersburg zu stehlen, an der Angestellten gescheitert.

 |  NOEN, BilderBox - Erwin Wodicka
Die Männer wollten einen Ring schätzen lassen und zeigten Interessen an ausgestellten Uhren. Als die Mitarbeiterin einem der beiden draußen die Uhren zeigte, steckte der andere Ringe ein. Das Duo musste laut Polizei jedoch ohne Ware flüchten.

Frau stellte Dieb zur Rede

Die Angestellte hatte durch die Auslage von draußen beobachtet, dass der zweite Mann bei einem Schmuckständer stand und davon einige der ausgestellten Ringe nahm und in seine Umhängetasche steckte, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Mittwoch, mit. Als sie wieder zurück ins Geschäft kam, wollte er gehen. Die Frau hinderte ihn jedoch am Verlassen und stellte ihn wegen der gestohlenen Ringe zur Rede.

Der Verdächtige habe laut Exekutive die Tat zunächst bestritten. Erst als ihm die Mitarbeiterin mit der Polizei drohte, habe er die Ringe aus der Tasche genommen und auf den Boden geworfen. Danach seien die beiden Verdächtigen davongelaufen.