Erstellt am 06. Februar 2013, 00:00

Eigene Postleitzahl. Klarheit / Immer wieder werden in Antau und Wulkaprodersdorf Briefe falsch zugestellt. Beide Orte haben (noch) die gleiche Postleitzahl.

Von Martin Plattensteiner

ANTAU / In der Vergangenheit kam es bei der Postzustellung immer wieder zu Irrtümern. Der Grund? Wulkaprodersdorf und Antau haben mit 7041 dieselbe Postleitzahl. In beiden Orten gibt es zehn Gassen mit gleichen Namen. „Manchmal gibt es an derselben Adresse sogar Namensgleichheiten“, erläutert Amtmann Peter Pohl. „Früher hatte jede Ortschaft noch einen eigenen Briefträger. Heute sind viele Postler von auswärts und kennen die Familien nicht persönlich. Immer öfter gibt es auch Springerdienste.“

Damit die Post in Zukunft stets richtig zugestellt werden kann, soll die Gemeinde Antau ab 1. Juli 2013 eine neue, eigene Postleitzahl bekommen.

Bevölkerung bejaht ebenfalls Änderung 

„Das ist auch eine Sache der eigenen Identität“, führt Pohl aus. Bei der Bürgerversammlung in der Vorwoche holte sich Bürgermeister Endl auch das Okay der rund 60 interessierten Gäste aus dem Ort. Nun muss noch der Gemeinderat beschließen, dass bei der Post AG ein entsprechender Antrag auf die Änderung der Postleitzahl gestellt wird. „Ende März oder Anfang April wird es die nächste Gemeinderatssitzung geben“, so Peter Pohl. „Üblicherweise erteilt die Post AG in diesen Fällen rasch die Änderung.“