Erstellt am 22. September 2011, 09:55

Einbrecher nahmen Schmuck mit. Im Bezirk Mattersburg haben am Mittwoch Einbrecher ihr Unwesen getrieben: Während die Bewohner in der Arbeit waren, stiegen die Unbekannten in zwei Häuser in Rohrbach und Stöttera über die Terrassentür ein.

 |  NOEN
Dort durchsuchten sie sämtliche Räume und nahmen Schmuck von unbekanntem Wert mit. "Wir gehen davon aus, dass es sich dabei um die selben Täter handelt, vermutlich eine organisierte Bande, die auf Tageseinbrüche spezialisiert ist", erklärte heute, Donnerstag, ein Polizist der APA.

Die Einbrecher konnten flüchten, nach ihnen werde gefahndet, so der Beamte. Konkrete Hinweise habe man keine. Die Gesamtschadenshöhe konnte zunächst nicht genannt werden, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland.