Erstellt am 14. Dezember 2011, 00:00

Einbrecher von Frau vertrieben. AM TAG / Eine Rohrbacherin war wegen ihres Krankenstandes zu Hause geblieben und überraschte zwei Einbrecher, die am helllichten Tag kamen.

ROHRBACH / Eine Rohrbacherin machte vergangene Woche Bekanntschaft mit dreisten Einbrechern. Die Täter waren am helllichten Tag bei ihrem Wohnhaus in einer Straße, die am Dorfrand liegt, zugange. Zunächst testeten die Einbrecher, ob jemand zu Hause war, indem sie wiederholt die Klingel betätigten. Nachdem niemand reagierte, betraten sie das Grundstück und klopften an die Haustür.

Täter versuchten übers  Fenster einzubrechen

Nachdem sich die Täter sicher waren, dass das Haus verlassen war, versuchten sie über das Fenster einzusteigen. Die Besitzerin des Einfamilienhauses in Rohrbach war an diesem Tag wegen einer Krankheit von der Arbeit zu Hause geblieben. Als sie nachschauen wollte, was los war entdeckte sie die Täter auf frischer Tat. Die Rohrbacherin konnte die Einbrecher noch einmal verjagen und erstattete Anzeige. Eine Fahndung nach den Tätern blieb bislang ohne Erfolg. Die Täter wurden in Pinkafeld geschnappt.