Erstellt am 08. November 2011, 11:43

Einbruch in Drogerie in Mattersburg. Beute im Wert von mehreren Zehntausend Euro haben Einbrecher am Wochenende bei einem Coup in Mattersburg gemacht: Unbekannte stahlen aus einer Drogeriemarkt-Filiale teure Parfüms und Kosmetikartikel, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland.

Die Täter stiegen zunächst über ein sechs Meter hohes Flachdach in das Nachbargeschäft ein und stahlen dort Geld aus der Registrierkassa. Dann schnitten sie in die Zwischenwand zur Drogerie zwei Löcher. Die beiden Durchbrüche waren 60 mal 60 Zentimeter und 90 mal 90 Zentimeter groß.

Anschließend bedienten sich die Eindringlinge aus den Regalen der Filiale, wobei sie es laut Exekutive auf hochpreisige Waren abgesehen hatten. Die Höhe des Gesamtschadens stand vorerst nicht fest.