Erstellt am 29. September 2015, 13:58

von Michael Kremser

Einbruchserie bei Lokalen im Bezirk. In Rohrbach, Loipersdorf und Mattersburg haben am vergangenen Wochenende Unbekannte in Vereinshäuser und in ein Lokal eingebrochen.

 |  NOEN, www.BilderBox.com
Im Zeitraum zwischen 20. und 22. September schlugen unbekannte Täter in der Bezirkshauptstadt gleich in zwei Gastlokalen zu. Nachdem sie ein Fenster aufgebrochen haben, erbeuteten die Diebe im „74ger-Beis’l“ von Joe Bauer etwa 450 Euro sowie mehrere Flaschen Spirituosen – der Gesamtschaden beträgt rund 700 Euro.

Nach „Savio“ in Wohnhausanlage aktiv

Vor einigen Wochen kam es in dem betroffenen Lokal schon zu einem ähnlichen Vorfall, damals stiegen die Täter durch ein gekipptes Fenster ein, wie der Lokalbesitzer erzählt. Ebenfalls am Wochenende um den 20. September wurde ins „Savio“ eingebrochen, wie auch schon ein paar Wochen zuvor.

Im selben Zeitraum schlugen Unbekannte auch in einer Wohnhausanlage in Mattersburg zu. Dabei stahlen sie eine Armbanduhr im Wert von 500 Euro, zudem einen Herrenring im Wert von 900 Euro.
Im selben Gebäude wurden dann auch noch zwei Kellerabteile aufgebrochen, dort wurden die Täter allerdings nicht fündig.

Am vergangenen Wochenende verschafften sich zudem noch unbekannte Täter Zugang zu den Gasträumlichkeiten einer Pizzeria in der Innenstadt – dabei wurde ein Sportwettenautomat aufgebrochen. Der Schaden ist noch nicht bekannt.

Auch ein weiteres Geschäftslokal mit Wettautomaten war Ziel eines Einbruchs – Bargeld in noch unbekannter Höhe wurde beim Aufbrechen des Automaten entwendet. Die Erhebungen führen in allen Fällen die Beamten des Kriminaldienstes Mattersburg.

Aber auch rund um Mattersburg waren Einbrecher fleißig unterwegs. In der Nacht von Freitag auf Samstag am vergangenen Wochenende, wurde ein Lokalbesitzer in Neudörfl bestohlen. Ein bislang Unbekannter ließ sich nach Geschäftsschluss in die Gasträumlichkeiten einsperren und entkam mit Bargeld in der Höhe von 375 Euro sowie drei Packungen Zigaretten unbemerkt durch ein Fenster .

Im Kurort schlugen Täter zweimal zu

In der Nachbargemeinde Bad Sauerbrunn war in der Nacht von Sonntag auf Montag die Kurkonditorei das Ziel von Dieben. Die Täter gelangten durch Aufdrücken einer Fensteroberlichte in das Geschäftslokal und stahlen aus einer offen stehenden Kasse Wechselgeld.

Des Weiteren versuchten sie, eine zweite Kasse aufzubrechen, was offensichtlich nicht gelang. Über den Gesamtschaden konnte man noch keine Auskunft geben.

Auch ein weiteres Geschäftslokal in der Kurgemeinde war am Wochenende betroffen – bei diesem Einbruch wurde ein Geldbetrag in bisher unbekannter Höhe aus einer Handkasse gestohlen.

In Rohrbach drangen Diebe in das Vereinshaus des Baseballvereins ein. Sie beschädigten ein Fenster und die Eingangstür und stahlen daraus ein Mischpult. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 6.000 Euro. Darüber hinaus haben die Täter versucht, in das Clubhaus des örtlichen Tennisvereines, der sich in unmittelbarer Nähe befindet, einzudringen, was jedoch nicht gelang.

Auch in Kantine wurde eingestiegen

Durch den Einbruchsversuch wurden auch in diesem Fall enormer Schaden an Fenster und Türen verursacht. Nicht unweit der Marktgemeinde, in der Nachbarortschaft Loipersbach schlugen ebenfalls unbekannte Täter zu.

Aus der Umkleidekabine des Sportvereines Loipersbach wurden zwei Taschen mit Sportbekleidung und aus der Kantine diverse Nahrungsmittel entwendet. Im Freibad sind die Täter ebenfalls in die Kantine eingedrungen, haben aber offensichtlich nichts gestohlen.

In beiden Fällen wurden die Eingangstüren aufgedrückt.

Polizei spricht von Einbruchserie

Seitens der Exekutive spricht man bereits von einer Serie – Hinweise, wonach ein Zusammenhang zwischen den zahlreichen Vorfällen im Bezirk bestehe, konnte man allerdings noch nicht bestätigen.

Die Beamten der Polizeiinspektion Mattersburg ermitteln und erhoffen sich sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.