Erstellt am 05. Dezember 2012, 00:00

Endlich! Eislaufen ab Freitag möglich. Ärger bei Besuchern / Wegen der veralteten Eismaschine wird es erst ab Freitag Betrieb auf der Mattersburger Kunsteisbahn geben.

 |  NOEN
Von Richard Vogler

MATTERSBURG / Für 11. November ist jedes Jahr die Eröffnung des Eislaufplatzes in Mattersburg geplant. 2011 bewegten sich die ersten Schlittschuhläufer am Kunsteis am 19. November – heuer gibt es erst ab Freitag, dem 7. Dezember Betrieb. Mittlerweile gab es jedoch einige verärgerte Mattersburger. „Ich wollte Ende November mit meinen Kindern Eislaufen gehen. Als ich hinunter gekommen bin, war es ganz finster“, berichtet eine Mattersburgerin und eine andere ist ebenso verärgert: „In Mattersburg gibt es eine Kunsteisbahn und wir können im Dezember noch immer nicht Eislaufen. Beim Eislaufplatz steht auch nichts angeschrieben, wann voraussichtlich geöffnet wird.“

Auch mit dem Eislaufkurs von Daniela Wallner, organisiert von der Stadtgemeinde, wurde immer bereits im November gestartet. Dieser soll nun ab dem 8. Dezember abgehalten werden.

Der Grund, warum die Schlittschuhläufer erst so spät ihren Sport ausüben können, erörtert SPÖ-Vizebürgermeister Helmut Marban: „Seit vergangenem Jahr gibt es eine neue Vorschrift, wonach ein anderes Kühlmittel für das alte Gerät verwendet werden muss. Es braucht nun über einen gewissen Zeitraum Null Grad oder darunter, damit zum ersten Mal die Eisschicht aufgetragen werden kann. Gibt es diese Schicht einmal, so ist eine Grundlage vorhanden und die Maschine ist auch bei höheren Temperaturen einsatzfähig und es kann somit gelaufen werden.“ Ob von Seiten der Stadtgemeinde die Anschaffung eines neuen Gerätes geplant ist? „Dass unser Eislaufplatz ein gewisses Alter erreicht hat, steht außer Zweifel. Grundsätzlich sind solche Geräte nicht billig, es wird aber immer über die Anschaffung von Neuem nachgedacht“, so Marban.

Dienstag dieser Woche dann die Meldung von der Stadtgemeinde: Die Temperaturen passen und ab Freitag dieser Woche kann wieder Eis gelaufen werden.

Tristes Bild. Sonntag begann es zu schneien. Kommen die Temperaturen für mehrere Stunden unter den Gefrierpunkt, so kann man in Mattersburg endlich Eislaufen.Richard Vogler