Erstellt am 09. November 2015, 11:25

von LPD Burgenland

Fahrerflüchtiger meldete sich bei der Polizei. Am 7. November 2015 kam es im Ortsgebiet von Forchtenstein, Bezirk Mattersburg, zu einem Verkehrsunfall, bei dem einer der Unfalllenker zu Fuß flüchtete.

 |  NOEN, Werner Müllner
Eine 39-jährige Frau aus dem Bezirk Salzburg Umgebung fuhr mit ihrem PKW auf der Landesstraße L223 Richtung Mattersburg. Ein PKW aus der Gegenrichtung kam nach links ab und stieß frontal mit dem Fahrzeug der 39-Jährigen zusammen.

Der etwa 55-jährige Lenker stellte sein Fahrzeug etwa 50 Meter von der Unfallstelle ab und flüchtete zu Fuß. Die Salzburgerin und ihr Vater wurden verletzt und begaben sich selbständig in ein Krankenhaus. Erst gestern meldete sich der Unfallgegner.

Es handelte sich um einen 54-jährigen Mann aus dem Bezirk Mattersburg, der angab wegen eines Schocks die Unfallstelle verlassen zu haben. Ein Alkotest verlief negativ. Er wurde wegen Fahrerflucht angezeigt.