Erstellt am 19. Juni 2015, 05:31

von Michael Kremser

Forfel startet in 19. Saison. "Burg Forchtenstein Fantastisch" geht in Kürze los - Altbewährtes im Programm blieb - es gibt aber auch einiges an Neuerungen, wie nun präsentiert wurde.

Die Organisatoren und Sponsoren mit Forfel bei der Präsentation auf Burg Forchtenstein.  |  NOEN, zVg

 „Burg Forchtenstein Fantastisch“ ist das größte Kinder- und Familienkulturfestival des Landes – im Vorjahr konnte der 400.000. Besucher begrüßt werden. Nun präsentierte der Kulturverein rund um Präsidentin Christa Prets das Programm für die kommende Saison – beginnend am Samstag, 11. Juli, 10 Uhr. Von da an können wieder alle kleinen und großen Ritter, Burgfräulein und Hofnarren die Burg Forchtenstein immer Samstag und Sonntag, von 10 Uhr bis 18 Uhr stürmen – bis einschließlich Sonntag, 2. August. Neu in dieser Saison sind auch zwei Spieltage am Freitag, nämlich am 17. und 24. Juli.

„Der Schatz des goldenen Schlosses“

Ebenfalls neu am Programm steht das Musical „Der Schatz des goldenen Schlosses“, das auch für alle Besucher unter drei Jahren bestens geeignet ist, denn wie sich in den letzten Jahren gezeigt hat, wird das Publikum von „Burg Forchtenstein Fantastisch“ immer jünger. Greifvogelschau, Ritterprüfung, Gruselhexe Griselda, Sternenzauber, Puppentheater und Magier Merlix sind ebenfalls wieder mit von der Partie.

Im Vorfeld der Organisation gab es allerdings auch Schwierigkeiten, da das neue Burgrestaurant auf einem bislang für die Kulturveranstaltung genutzem Arreal im Entstehen ist. Dennoch sind die Organisatoren überzeugt, auch heuer wieder „Fantastisches“ bieten zu können. „Wir haben das Programm dementsprechend adaptiert und improvisiert, das neue Restaurant ist sicherlich auch ein Gewinn für uns“, so Prets abschließend.