Erstellt am 07. Dezember 2011, 10:23

Führerscheinneuling war mit 189 Km/h auf S4 unterwegs. Kaum eine Woche nach der Fahrprüfung ist ein 18-jähriger Burgenländer seinen Führerschein wohl schon wieder los: Der Autofahrer aus dem Bezirk Mattersburg fiel einer Polizeistreife auf, als er am Dienstag mit 189 auf der S4 bei Pöttsching dahinraste.

 |  NOEN
Die Beamten stoppten den Temposünder, der mit zwei Jugendlichen im Wagen unterwegs war und zeigten ihn an, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Mittwoch.

Der 18-Jährige zeigte den Gesetzeshütern eine von der Fahrschule ausgestellte vorläufige Lenkerberechtigung. Als sich die Polizisten nach dem Grund für die rasante Fahrt erkundigten, antwortete der Burgenländer, dass er "schnell zu seiner Mutter nach Hause" fahren wolle. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest verlief negativ.