Erstellt am 01. April 2015, 07:58

von Melanie Windbüchler

Generationswechsel im Vorstand. Gemeindevorstand Luzia Eitzenberger legte ihr Amt zurück. Martin Giefing wurde zum neuen Vorstand gewählt.

Team. Vizebürgermeister Michael Sgarz, Bürgermeister Dieter Posch, ehemaliger Gemeindevorstand Luzia Eitzenberger, Neo-Gemeindevorstand Martin Giefing, Edith Kern-Riegler und Herbert Saurer.  |  NOEN, zVg

Trauer und Freude zu gleich bei der Gemeinderatssitzung vergangenen Montag. Gemeindevorstand Luzia Eitzenberger legte nach 22 Jahren Kommunalpolitik ihr Amt zurück. Sie blickt in eine schöne Zeit zurück, in der sie ihre Tätigkeit im Rat gerne ausgeübt und einiges erreicht hat. Aber sie hielt sich bei der Gemeinderatssitzung auch mit Kritik nicht zurück: „Es gab natürlich ein paar Unstimmigkeiten, allerdings haben verbale Untergriffe hier keinen Platz. Es sollte wieder Handschlagqualität gegeben sein, welche in letzter Zeit nicht vorhanden war.“ Eitzenberger bleibt aber weiterhin Geschäftsführerin der Neudörfler Errichtungs-, Beteiligungs- und Betriebs-GmbH, welche Bau- und Sanierungsprojekte in Neudörfl abwickelt.

Langjähriges Engagement wurde gelobt

Bürgermeister Dieter Posch lobte das jahrelange Engagement von Luzia Eitzenberger: „Sie ist eine Frau, die sich immer mit 100 Prozent Engagement, Geradlinigkeit und Beharrlichkeit betätigt hat. Sie hat deutliche Spuren in der Gemeindepolitik hinterlassen, für die wir ihr alle ein großes Danke aussprechen!“

Martin Giefing, welcher auch Jugendkandidat der SPÖ im Bezirk Mattersburg bei der Landtagswahl ist, wurde einstimmig zum neuen Gemeindevorstand ernannt. Er blickt mit Freude in die Zukunft: „Ich bedanke mich herzlich bei meiner Vorgängerin, Luzia Eitzenberger, die Jahrzehnte intensiv für unsere Gemeinde gearbeitet hat, und freue mich über die neue Herausforderung!“ Auch Gemeinderätin Waltraud Sgarz legte ihr Mandat zurück. Ihr folgte Herbert Saurer als neuer Gemeinderat.