Erstellt am 27. Mai 2016, 10:22

von APA/Red

Hoher Schaden nach Brand in Wirtschaftsgebäude. Im Bezirk Mattersburg ist am Donnerstagabend ein Wirtschaftsgebäude in Brand geraten.

 |  NOEN, BilderBox.com
Vier Feuerwehren mit rund 50 Einsatzkräften rückten zu den Löscharbeiten aus. Das Gebäude wurde stark beschädigt, es entstand erheblicher Sachschaden, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Freitag.

Ein Mann aus der Nachbarschaft hatte gegen 22.00 Uhr den Brand bemerkt. Der 60-Jährige verständigte die Einsatzkräfte, kletterte über das Einfahrtstor und brachte zwei Traktoren aus der Gefahrenzone. Als die letzte Feuerwehr wieder einrückte, war es bereits nach Mitternacht. Die Brandursache war vorerst nicht bekannt.