Erstellt am 15. August 2012, 00:00

Irreale Schönheitsideale. SJ-SOMMERTOUR / Die Sozialistische Jugend tourtmit der Casting-Aktion „Austria?s Next Topfmodel“durch die Bäder.

Ralf Wallner, Silvia Czech, Florian Luckinger, Nadine Lenzinger, Burcu Akar, Albert Werfring, Ursula Waba, Lukas Lehner, Daniel Posch, Julia Herr (v.l.).ZVG  |  NOEN
x  |  NOEN

MATTERSBURG / Mit einer Tour der besonderen Art zieht die SJ diesen Sommer durch die Freibäder des Landes. Zeitgleich mit den „Austria’s Next Topmodel“- Castings macht nun auch „Austria’s Next Topfmodel“ Station, um auf die verheerenden gesellschaftlichen Auswirkungen des Schönheitswahns hinzuweisen. Dabei können Jugendliche mit Topf am Kopf für das Ablegen der „Zwangsjacke Schönheitsideal“ eintreten. Und so wurde im Bad in Mattersburg am 1. August kurzerhand eine Casting-Station aufgebaut. Auch ein ausgerollter roter Teppich sowie Schilder mit selbstbewussten Sprüchen waren zu sehen. Mitmachen konnte Jede und Jeder - unabhängig wie er oder sie sich optisch einordnet.

„Viele junge Menschen sind unzufrieden mit sich und ihrem Körper und haben das Gefühl, nicht schön genug zu sein. Aus diesem gebrochenen Selbstwertgefühl schlägt die Schönheitsindustrie ungeheuren Profit. Wir sind gegen diese Ausbeutung und kämpfen für selbstbewusste junge Menschen!“, so Giefing.