Mattersburg

Erstellt am 10. November 2016, 07:45

von Bettina Eder

Zurück im Clubraum. Der Jugendclub Walberdorf bezog vor wenigen Tagen seinen renovierten Clubraum im Keller des Kindergarten.

Club 88.Obmann Andreas Feiler und die Mitglieder des Jugendclubs Walbersdorf, dürfen nach einer Sanierung, endlich in den Keller des sanierten Kindergartens in Walbersdorf zurück.  |  BVZ

Im Stadtteil wurde schon gemunkelt wegen der Verspätung, ob sich der Jugendclub Walbersdorf eine neue Heimat suchen müsse – doch jetzt gab es Entwarnung: Der Club 88 ist nach dem Umbau bzw. der Renovierung des Clubraumes, also des Kellers des Kindergartens Walbersdorf, wieder am neuen/alten Ort eingezogen. Die Verzögerung resultierte aus den länger als geplant dauernden Renovierungsarbeiten.

„Die Schlüsselübergabe steht zwar noch aus, aber wir können jederzeit rein“, weiß der Noch-Obmann Andreas Feiler zu berichten. Noch-Obmann deswegen, weil Feiler seine Funktion demnächst zur Verfügung stellen will. Feiler ist seit Anfang Oktober auch JVP Obmann: „Ich bin seit drei Jahren Obmann, es war eine schöne Zeit.

Aber ich wollte, dass der Club 88 auch in der Außendarstellung unpolitisch ist und strebe deswegen eine saubere, personelle Trennung der Vereine an“, so Feiler zu seinen Beweggründen. Derzeit befindet man sich auf die Suche nach einem neuen Obmann, der im Jänner oder Feber bei der Vollversammlung gewählt werden soll.