Erstellt am 14. Dezember 2011, 00:00

Junger Raser auf der S4. GEBLITZT / Ein Führerscheinneuling war vergangene Woche mit 189 Stundenkilometern auf der Schnellstraße S4 unterwegs.

PÖTTSCHING / Bei einer Geschwindigkeitsmessung auf der S4 ging der Polizei ein junger Raser ins Netz.

Ein Führerschein-Neuling aus dem Bezirk Mattersburg war am Dienstagabend der Vorwoche mit 189 Stundenkilometern auf der Schnellstraße S4 im Gemeindegebiet von Pöttsching in Richtung Mattersburg unterwegs. Der 18-Jährige hatte seine Führerscheinprüfung erst am 30. November absolviert und war im Besitz einer von der Fahrschule ausgestellten vorübergehenden Lenkerberechtigung.

Im Wagen, der seiner Mutter gehört, befanden sich zudem zwei Freunde des jungen Lenkers. Als Rechtfertigung für die eklatante Geschwindigkeitsüberschreitung gab der junge Raser an, dass er schnell zu seiner Mutter nach Hause fahren wollte. Ein Alkoholtest verlief negativ. Es wurde Anzeige erstattet, der Schein ist weg.