Erstellt am 12. Januar 2011, 00:00

Kindergarten wird um 950.000 Euro vergrößert. AUSBAU / Der erst 2004 neu gebaute Kindergarten wird ausgebaut. Das Gemeindeamt erhält eine neue Wärmedemmung.

Neue Räume für die Kinder. Ortschefin Riki Reismüller mit Kindergartenkindern. TRAGL  |  NOEN
x  |  NOEN

VON RICHARD VOGLER

FORCHTENSTEIN /  In der Gemeinde Forchtenstein wird im kommenden Jahr mit einem Großprojekt gestartet: Dem Ausbau des Forchtensteiner Kindergartens. Mit dem Bau wird heuer gestartet, abgeschlossen soll er nächstes Jahr sein.

Für heuer sind 450.000 Euro im Budget vorgesehen, das restliche Geld wird im kommenden Jahr budgetiert. Der Hort wurde im Jahre 2004 gebaut, bereits jetzt ist ein Umbau unumgänglich. „Er war für vier Gruppen vorgesehen, aktuell gibt es jedoch fünf“, berichtet SPÖ-Bürgermeisterin Riki Reismüller. Details über das Projekt gibt es noch keine zu berichten - mehrere Räume werden angebaut, zur Zeit läuft die Ausschreibung. In den nächsten zwei, drei Jahren soll das Gemeindeamt saniert werden. Das Dach und die Fassade werden eine Wärmedämmung erhalten. Für 2011 sind 120.000 Euro budgetiert.