Erstellt am 18. September 2013, 09:50

Der moderne Pfarrer. RICHARD VOGLER über die Projekte von Günther Kroiss.

Der Mattersburger Stadtpfarrer Günther Kroiss folgte in der Bezirkshauptstadt vor knapp zwei Jahren auf Langzeit-Seelsorger Erwin Schügerl und der gebürtige Illmitzer hinterlässt deutlich Spuren: Er ist mit dem von ihm initiierten Jugendzentrum an einen neuen Standort übersiedelt, ein Fair Trade-Laden in der Michael Kochstraße wurde eingerichtet, Obdachlose erhielten Schlafmöglichkeiten im Mattersburger Pfarrheim.

Im kommenden Jahr will er die Messen bei der Bevölkerung abhalten und auch die Mattersburger Gastronomie wurde bereichert: Das Savio-Cafe wurde eröffnet und die Übernahme des Morawitz-Heurigen mittels Probebetrieb steht kurz vor dem Startschuss.

Eine lange Liste an umgesetzten Projekten in Mattersburg mit ungewöhnlichem Schwerpunkt für einen Geistlichen: Dem Sozialbereich für Jugendliche.

Günther Kroiss stellt damit jenen Typ von Geistlichen dar, der für die Kirche immens wichtig ist: Der moderne Pfarrer, der auf die Jugendlichen zugeht und sich derer Probleme und Sorgen annimmt.