Erstellt am 03. September 2014, 07:26

von Richard Vogler

Der richtige Weg beim Verkehr. Richard Vogler über Verkehrslösungen im Stadtgebiet und bei der Arena.

 |  NOEN
Das Klagen der Anrainer in der Mattersburger Feldgasse ist nur allzu verständlich. Sie wohnen in einer stark frequentierten Straße, und wenn der Zug beim Bahnhof Nord hält, kommt es immer wieder zu Wartezeiten. Neben zahlreichen anderen verkehrsneuralgischen Punkten ist dies ein Problem, das es mit dem in Planung befindlichen Verkehrskonzept zu lösen gilt.

Jedem einzelnen Mattersburger wird man es mit Sicherheit nicht recht machen können. Man kann jedoch darauf vertrauen, dass sich die allgemeine Verkehrssituation verbessert, denn die Meinungen von Bürgern wurden eingeholt, diverse Vorschläge präsentiert und die Aufnahme eines Kredites von über drei Millionen Euro bereits beschlossen.

Das Verkehrskonzept der Bezirkshauptstadt ist also bereits auf Schiene und die gleiche Zielstrebigkeit würden sich die Mattersburger auch beim Einkaufszentrum Arena wünschen. Ende März 2010 wurde der zweite Abschnitt eröffnet, die vom Land vorgeschriebene Verkehrslösung ist vom Arena-Betreiber aber noch immer nicht umgesetzt.