Erstellt am 19. März 2014, 23:59

Ein unglaublicher Draßburg-Kader. Alfred Wagentristl über die Konstellationen des ASV Draßburg.

Die ersten beiden Spiele des ASV Draßburg lassen erahnen, was auf die Konkurrenz der BVZ Burgenlandliga im Frühjahr zukommt. Präsident Christian Illedits wurde es offensichtlich im Winter zu bunt, er hat personell nachgelegt – und wie! Nach dem 7:4-Heimsieg gegen den SV Forchtenstein folgte jetzt ein eindrucksvoller 4:1-Auswärtssieg gegen den ASK Klingenbach.

Spieler wie Holger Knartz, Manuel Niessler, Onur Yavuz, Dejan Cosic, Dejan Popadic, Marco Piller oder Nemanja Nikolic finden sich zurzeit in der zweiten Mannschaft oder maximal als Joker wieder. Jeder einzelne der aufgezählten Kicker würde wohl in jeder anderen BVZ Burgenlandliga-Mannschaft zum Stamm des Teams gehören.

Nun ist zwar Ähnliches schon vor Saisonbeginn im Sommer kolportiert worden, doch in dieser Konstellation kann nur wenig schief gehen. In der Frühjahrstabelle wird man die Truppe von Ernst Baumeister unter den Top Drei-Teams finden, und der Abstieg wird schon bald kein Thema mehr sein. Der Ex-Internationale auf der Draßburger Trainerbank wird zwar alle Hände voll zu tun haben, um die Spieler bis Juni bei Laune zu halten, doch bei dem Personal wird er es sich auch leisten können, laufend zu rotieren.