Erstellt am 10. Dezember 2015, 11:16

von Richard Vogler

Investition in die Zukunft. Richard Vogler über die Infrastrukturmaßnahmen der Stadtgemeinde

Die Maßnahmen für das kommende Jahr in Mattersburg werden bei der Budgetsitzung am 15. Dezember abgesegnet – ein Vorhaben, das in Mattersburg umgesetzt wird, wurde bereits vorab publik gemacht: Die Sanierung und Erweiterung des Walbersdorfer Kindergartens sowie die Rundumerneuerung des „Jugendclub 88“ im dort befindlichen Untergeschoß.

Das Projekt im Ortsteil ist nicht die einzige Maßnahme in die Infrastruktur für Kinder oder Jugendliche, die in den letzten Jahren getätigt wurden: Mit dem Kindergarten in der Mühlgasse wurde eine neue Betreuungseinrichtung geschaffen, die Schüler im Sonderpädagogischen Zentrum erhielten neben der Mittelschule einen neuen Bildungstandort, die Gemeinde stellte die ehemalige Sonderschule für das Jugendzentrum zur Verfügung und die neue Zentralmusikschule wird im kommenden Jahr eröffnet.

Eine Menge an Geld wurde in diese Maßnahmen gesteckt, das jedoch gut angelegt ist: Denn die richtige Infrastruktur für Kinder und Jugend ist die beste Investition für die gesellschaftliche Zukunft.