Erstellt am 24. Juli 2013, 09:19

Jugend ist das wichtige Kapital. RICHARD VOGLER über die Projekte der Mattersburger Stadtgemeinde.

Mattersburg ist eine stark wachsende Stadt. Mittlerweile gibt es mehr als 7.000 Einwohner, in den Statistiken der Bevölkerungsentwicklung liegt die Bezirkshauptstadt zumeist im vorderen Spitzenfeld. Was wiederum beweist, dass das Angebot, sich in Mattersburg anzusiedeln, ein attraktives ist.

Vor allem im sozialen Bereich, im konkreten bei den Kindern und Jugendlichen, wird die Mattersburger Stadtgemeinde diesen Anforderungen mehr als gerecht. In den letzten Jahren wurde in der Mühlgasse ein neuer Kindergarten gebaut, die Volksschule wurde groß umgebaut oder auch ein neuer Standort für das Sonderpädagogische Zentrum wurde geschaffen.

Mit dem letzten Projekt, der Bereitstellung des Gebäudes der ehemaligen Sonderschule für das Jugendzentrum – der Standort in der Hauptstraße platzt mittlerweile aus allen Nähten – wurde der nächste Schritt vollzogen. Dies alles verdeutlicht, dass die Stadtgemeinde nicht am Stand tritt und vor allem in die Jugend, die das Kapital unserer Gesellschaft ist, investiert.