Erstellt am 19. Juli 2017, 10:00

von Bettina Eder

Lebenswert auch im Alter. Bettina Eder über den Bau des neuen Seniorenheims in Bad Sauerbrunn.

43 Altenwohn- und Pflegeeinrichtungen gibt es im Land, ganze fünf davon sind – mit derzeit 236 Langzeitpflege-Plätze – im Bezirk. Für diese gibt es Wartelisten, der Andrang ist enorm und wird noch steigen. Zum Einen durch die demographische Entwicklung – wir werden älter – und zum Anderen durch den Wegfall des Pflegeregresses.

Dazu kommt, dass die Pflege im Familienkreis auch auf dem Land laut Experten weiter an Bedeutung verlieren wird. Nicht nur jeder einzelne muss also für seinen Lebensabend vorsorgen, auch Bund, Land und Gemeinden müssen Rahmenbedingungen und Infrastruktur für eine ausreichende Senioren- und Pflegebetreuung schaffen. Im Bezirk entstehen derzeit gleich mehrere Seniorenheime und alternativen Betreuungsstätten (betreutes Wohnen, Senioren WGs, etc).

Die Mattersburger Villa Martini wird ausgebaut, in Neudörfl entsteht ein betreutes Wohnprojekt und in Bad Sauerbrunn wird mit einer Seniorenresidenz nun einer alten, renovierungsbedürftigen Villa neues Leben eingehaucht. Und das macht die Region auch im Alter noch lebenswerter.