Erstellt am 13. November 2013, 10:41

Miteinander statt nebeneinander. HELGA OSTERMAYER über die Zusammenarbeit der Naturschutzgebiete.

Unter dem Arbeitsgemeinschaftsnamen „NaNaNa“ ziehen seit November die drei wichtigsten Player im nordburgenländischen Naturtourismus – der Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel, der Naturpark Neusiedler See-Leithagebirge und der Naturpark Rosalia-Kogelberg, im wahrsten Sinne des Wortes an einem Strang.

Auf die Beine gestellt wird ein einheitliches Konzept bei der Besucherinformation, seien das Broschüren oder sonstige Info-Materialen, alles soll auf den ersten Blick als zusammengehörig erkennbar sein. Auch eine Handy-App wird zukünftig zur noch rascheren Informationsbeschaffung an 48 Infopulten, die in den drei Regionen vor Ort fertig aufgestellt werden, zur Verfügung stehen.

Auf jedem Infopult wird es einen QR-Code geben, über den die NaNaNa-App für Smartphones zugänglich sein wird, die weitere Inhalte – über die Infopulte hinaus – bietet.

Eine wirklich gute Idee, die viele Vorteile bringen wird und, wie man aus Erfahrung weiß, durch den Wiedererkennungswert und die einheitliche Struktur, den Gästen das Zurechtfinden einfacher und angenehmer gestaltet.