Erstellt am 11. Juli 2012, 09:10

Wer will noch, wer hat schon?. ALFRED WAGENTRISTL über einen Basar der etwas anderen Art.

 |  NOEN
Das neu ins Leben gerufene „Transfer-Turnier“, das am Wochenende in der Zagersdorfer Klein-Schweiz-Arena über die Bühne gehen wird, polarisiert scheinbar. Einige Vereinsverantwortliche reagierten mit Worten wie „allgemeiner Fleischbeschau“, andere wieder sehen es als hervorragende Möglichkeit, mit deutlich weniger Zeitaufwand als bisher potenziellen Neuen auf die Wadln zu schauen und die eigene Truppe noch punktuell qualitativ verstärken zu können.

Die Veranstalter kündigten viele junge, hungrige Kicker aus dem Ausland an, die allesamt eine neue fußballerische Heimat suchen und vom Fleck weg zu engagieren sind. Schon am kommenden Montag endet die Übertrittszeit im Amateurfußball und dieses „Transfer-Turnier“ könnte eine gute Möglichkeit für Vereine sein, die bisher erfolglos auf der Suche waren, Neuverpflichtungen an Land zu ziehen. Auch wenn dieses Event womöglich wirklich ein bisschen an „Fleischbeschau“ erinnert, im Grunde bietet es unseren Trainern und Sportlichen Leitern in konzentrierter Form das, was sie stückweise das ganze Jahr über, bei unzähligen Matchbesuchen, bewusst aufsuchen.