Erstellt am 20. November 2013, 23:59

von Alfred Wagentristl

Zumindest einer wird absteigen. Alfred Wagentristl über die triste Tabellensituation einiger BVZ Burgenlandligisten. Die Torschützenliste der BVZ Burgenlandliga spiegelt leider die Tabellensituation nicht wider.

Die Torschützenliste der BVZ Burgenlandliga spiegelt leider die Tabellensituation nicht wider. Während hier drei Spieler unserer Bezirksteams vor der Konkurrenz liegen (Janos Szöke vom SV Forchtenstein, Ivan Grgic vom ASK Baumgarten und Mirza Sejmenovic vom ASK Marz), werden in der Tabelle die drei letzten Plätze von Mannschaften unserer Region besetzt. Die Anzahl der Absteiger ist abhängig davon, ob ein „Burgenländer“ aus der Regionalliga absteigt. Fix scheint: Ein oder zwei Klubs aus dem Trio Sigleß, Forchtenstein und Draßburg wird es erwischen.

Am ehesten ist es wohl den Draßburgern zuzutrauen, die die komplette Hinrunde nicht aus den Startlöchern kamen, dass sie sich klar aus dem Abstiegsstrudel schießen können.

Beim SV Sigleß und bei Aufsteiger SV Forchtenstein spricht weder die individuelle Klasse des Kaders (wobei in diesem Bereich in Sigleß ein Umbruch erfolgen soll), noch der finanzielle Einsatz der letzten Jahre für eine spektakuläre Rückrunde. Die beiden Trainer Norbert Barisits und Franz „Peggy“ Fleck stehen vor einer Riesenherausforderung. Bewunderns- und bemerkenswert ist bei Forchtenstein auf alle Fälle das Vertrauen, das in Trainer Fleck (nach einem Punkt aus zehn Spielen) nach wie vor gesetzt wird.