Erstellt am 08. Mai 2014, 11:41

Kriegsmaterial in Marz aufgefunden. Ein 20 cm langes Flakgeschoß, eine Gewehrpatrone sowie der Teil eines Geschoßes wurden gestern von einem 47-jährigen Mann aus dem Bezirk Mattersburg in einem Waldstück zwischen Marz und Sieggraben, Bezirk Mattersburg, aufgefunden.

Foto: LPD Burgenland  |  NOEN, LPD Burgenland
Da ihm die Relikte als nicht gefährlich erschienen, brachte er diese zur Polizeiinspektion nach Mattersburg. Dort wurde das Kriegsmaterial vorerst deponiert. Danach wird es vom Entminungsdienst abgeholt und fachgerecht entsorgt werden.