Erstellt am 09. Juli 2014, 09:01

von Mariam Abdel-Wahab und Richard Vogler

KUZ schließt: Wo wird abgetanzt?. Die Handelsakademie weicht in das Kulturzentrum Eisentadt aus, das Gymnasium hält seinen Ball in der eigenen Schule ab.

Wo wird in der kommenden Ballsaison getanzt? Das Mattersburger Gymnasium wird seinen Ball in der eigenen Schule abhalten. Foto: Vogler  |  NOEN, Vogler
Seit Mai wird über die Zukunft des Kulturzentrums diskutiert - Neubau oder die Sanierung des Gebäudes ist die Frage. Fix ist hingegen, dass mit September das Kulturzentrum geschlossen wird und dass sich die Organisatoren der Ballveranstaltungen nach einem anderen Ort für die Veranstaltung umschauen müssen.

Gymnasiasten tanzen wir in der Schule ab

Die Mattersburger Handelsakademie wird ihre Tanzveranstaltung in Eisenstadt abhalten. „Der Ball wird am 19. September im KUZ Eisenstadt stattfinden. Als meine Mitschüler und ich erfuhren, dass wir den Ball nach Eisenstadt verschieben mussten, waren wir aufgrund der Entfernung etwas skeptisch. Nachdem uns dann mitgeteilt wurde, dass das Eisenstädter KUZ größer und besser ausgestattet sei, war ich ziemlich zufrieden mit dem Ortswechsel. Am Anfang der Ballplanung war die Bauernmühle einer der möglichen Standorte, diese ist aber wegen des Mangels an Plätzen nicht ausgewählt worden“, berichtet Schulsprecher Edin Izic.

Die Mattersburger Gymnasiasten werden in der eigenen Schule abtanzen. Schülerin Nicole Lenzinger berichtet: „Die Bauermühle war eine mögliche Option. Wir haben uns aber mit dem Direktor und dem Ballkomitee schlussendlich darauf geeinigt, den Ball an unserer Schule zu veranstalten. Die Bauernmühle war ein Vorschlag, der auch diskutiert wurde. Letztendlich waren wir aber der Meinung, dass die Räumlichkeiten zu klein dafür sind.“

Arminia-Ball findet in Bauermühle statt

Bedenken hegt man jedoch bei einigen Schülern, ob die räumlichen Kapazitäten nicht ausreichend genug sind. Auch weitere Tanzveranstaltungen müssen sich woanders umschauen. „Wir werden unseren Sängerball am 13. Jänner veranstalten, einen Ort haben wir noch nicht fixiert“, berichtet Clemens Müllner. Der Arminia-Ball wird in der Bauermühle stattfinden und der im KUZ geplante 40er-Ball wird nicht veranstaltet.

„Aller Voraussicht nach werden wir anstelle dessen eine Wanderung organisieren“, berichtet Organisator Josef Koller.