Erstellt am 02. Januar 2013, 00:00

Lebensmittelkette ins Einkaufszentrum?. MEZ / Der Besitzer des MEZ, die Eco Business Immobilien AG, steht in Verhandlungen mit einem großen Lebensmitteldiscounter.

 |  NOEN
Von Richard Vogler

MATTERSBURG / Das Mattersburger Einkaufszentrum fristet seit Jahren ein kümmerliches Dasein– von klassischen Geschäften eines Einkaufszentrums fehlt jede Spur, lediglich 40 Prozent der Fläche ist ausgelastet. Seit vergangenem Frühjahr gibt es für das Mattersburger Einkaufszentrum jedoch einen Manager - Eckhardt Horstmeier soll dem MEZ wieder Leben einhauchen. Bislang hat sich noch nichts getan. „Wir geben die Neuigkeiten erst bekannt, wenn die Verträge mit den neuen Mietern unterschrieben sind“, so Horstmeier.

Wie ein Insider zu berichten weiß, sollen sich die Eco Business Immobilien und eine Filiale einer großen Lebensmittelhandelskette praktisch einig sein, nur die Unterschrift am Kontrakt soll noch fehlen. Der Discounter soll auf der rechten Seite im Untergeschoß, dort wo sich der Libro befand, Platz finden. „Pläne mit einem großen Lebensmitteldiscounter haben wir, mehr kann ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht dazu sagen“, hält Horstmeier fest. Jene Gerüchte, die in Mattersburg kursierten, sind also auch nicht richtig. Demnach hätte es einen neuen Besitzer des MEZ geben sollen, im Untergeschoß hätten Wohnungen entstehen sollen und die Wirte – Joe Bauer (Traumfänger) und Kurt Fel mit seinem Bierkistl – hätten raus müssen. „Es gab einen Kauf-Interessenten und der hat dieses Gerücht gestreut. Es ist jedoch nicht zu einem Kauf gekommen und die Wirte bleiben natürlich weiterhin im Einkaufszentrum“, so Horstmeier.

Manager des MEZ. Eckhardt Horstmeier ist seit März 2012 damit beauftragt, dem MEZ mit Geschäften wieder Leben einzuhauchen.Vogler