Erstellt am 19. Oktober 2011, 00:00

Mail an Bezirks-Kollegen: Amtmann will Frau sein. OUTING / Der Pöttschinger Amtsleiter Jürgen R. gab bekannt, dass er fortan sein weiteres Leben als Frau verbringen will.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)

VON RICHARD VOGLER

PÖTTSCHING / Vergangenen Dienstag sorgte eine Nachricht bei den Amtmännern im Bezirk für Verwunderung: Der Pöttschinger Amtsleiter Jürgen R. setzte den mutigen Schritt und teilte seinen Kollegen aus dem Bezirk Mattersburg per E-Mail mit, dass er sein Leben als Frau verbringen will.

„Innere Zerrissenheit und  innerer Kampf“

Er schreibt in der Mitteilung: „Es ist mir nach langer innerer Zerrissenheit und innerem Kampf ein Anliegen, euch mitzuteilen, dass ich mein weiteres Leben als Frau verbringen will ... mir ist klar, dass jeder einen anderen Zugang zu diesem Thema hat. Ich hoffe auf Verständnis und auf eine weitere gute Zusammenarbeit.“

Das E-Mail ging an alle Amtmänner des Bezirks, R. selbst will dazu keine Stellungnahme abgeben.

Name im Amt wurde  bereits umgeändert

Der erste konkrete Schritt zur Umwandlung von Mann zu Frau ist jedoch bereits „amtlich“: Auf der Homepage der Gemeinde wurde der Name bereits von Jürgen auf Alexandra R. umgeändert. Der Pöttschinger SPÖ-Bürgermeister Herbert Gelbmann will gegenüber Medien dazu „nichts sagen. Das habe ich versprochen.“

Positive Reaktionen  in Pöttsching

Das Outing ist in der Gemeinde Pöttsching bereits bekannt und ist Gesprächsthema in der Ortschaft. Wie Pöttschinger berichten, ist die Resonanz äußerst positiv: „Die Bevölkerung zeigt großen Respekt vor diesem mutigen Schritt, der begangen wurde“, so ein Bürger aus der Gemeinde.