Erstellt am 28. März 2013, 10:11

Mann aus brennendem Holzhaus gerettet. Zu einem Brand in einem Holzhaus sind die Einsatzkräfte am Mittwochabend in Baumgarten im Bezirk Mattersburg gerufen worden.

Der Hausbesitzer, der sich nicht selbst in Sicherheit bringen konnte, wurde von Feuerwehrleuten geborgen. Der Mann war laut Feuerwehr ansprechbar, er wurde ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht.

Gegen 17.30 Uhr wurde nach Angaben der Landessicherheitszentrale Brandalarm ausgelöst, die Feuerwehren aus Baumgarten, Schattendorf, Draßburg und Loipersbach rückten aus. Um 20.21 Uhr konnte "Brand aus" gegeben werden. Das aus den 1940er-Jahren stammende Holzhaus wurde durch die Flammen schwer beschädigt. Es sei abbruchreif, hieß es von der Feuerwehr.