Erstellt am 05. Oktober 2014, 21:16

von Richard Vogler

Bahnstraße gesperrt. Aufgrund einer defekten Wasserleitung ist die am meisten befahrenste Straße voraussichtlich bis Mittwoch gesperrt.

 |  NOEN, Michael Kremser
Ein Verkehrschaos ist diesen Montag vorprogrammiert: Die Bahnstraße, die meist befahrenste Straße Matterburgs, ist gesperrt. Grund dafür ist die defekte Hauptwasserleitung im Bereich Kreuzung Kinoberg und Bahnstraße. Samstag, am späten Nachmittag, dürfte der Schaden entdeckt worden sein. Seit Samstag, 19.30 Uhr, werden die Autos umgeleitet.

Umleitung über Kinoberg

Jene  Fahrzeuge, die in die Stadt wollen,  müssen nun den Weg über den Kinoberg in die Innenstadt nehmen, von der Innenstadt aus gibt es kein Einbiegen in die Bahnstraße. Die Zufahrt zum Gymnasium in der Hochstraße ist möglich, am Ende muss man in die Innenstadt fahren. Rechts abbiegen ist dabei nicht erlaubt. 
Wie lange die Mattersburger Hauptverkehrsschlagader nicht befahrbar sein wird, ist noch offen. Laut einem Mitarbeiter des Wasserverbandes wird die Sperre zumindest bis Mittwoch  andauern.

Straße wurde unterspült

Bauhofleiter Günter Dorner: „Ein Teil der Straße wurde durch den großen Druck unterspült. Montagmorgen werden wir uns den Schaden noch einmal ansehen.“ Eine Anrainerin berichtet: „Es ist geronnen wie ein Bach, das Wasser hat es zwischen Randstein und Straße regelrecht raufgedrückt.“