Erstellt am 10. September 2014, 09:35

von Richard Vogler

Rettung für „Schenke“. Der Verein ´will das Restaurant von einem neuen Besitzer pachten und wieder eröffnen.

Neuer Besitzer für die Martinischenke. Der Verein Savio soll das Restaurant zunächst einmal auf ein Jahr pachten.  |  NOEN, Vogler
Die Pläne für eine Erweiterung für das Betätigungsfeld des von Stadtpfarrer Günther Kroiss initiierten Vereins „Savio“(dieser bereibt bereits die ehemalige Havanna Bar, nun Savio-Café sowie den Mühlenheurigen) gibt es schon länger - nun scheinen die Bestrebungen von Erfolg gekrönt.

„Stehen in den finalen Gesprächen“

Stefan Zach, Besitzer der Martinischenke, beauftragte vor einiger Zeit einen Immobilienmakler mit dem Verkauf des Gebäudes. Finanziell ist sich dieser mit dem Interessenten bis auf letzte Details, die es abzuklären gilt, einig“, berichtet Zach.

Dieser Interessent ist Norbert Janisch (Janisch &Windsberger Gruppe, Realitäten Treuhand Gmbh), der das Gebäude erwerben will. Janisch wird, sofern er sich mit dem Verein Savio einigt, das Gebäude zunächst auf ein Jahr verpachten.

„Verträge sind noch nicht unterzeichnet, wir stehen jedoch in den finalen Gesprächen“, berichtet Janisch.
Die Pläne von Seiten des Vereins liegen auf der Hand - den Restaurantbetrieb der Martinischenke wieder zu eröffnen.