Neudörfl

Erstellt am 27. Oktober 2016, 16:12

von LPD Burgenland

Brand brach in Tiefgarage aus. In der Tiefgarage einer Wohnhausanlage in Neudörfl/Leitha, Bezirk Mattersburg, geriet heute Mittag ein PKW in Brand. Durch die starke Rauchentwicklung mussten die Bewohner mehrerer Wohnungen evakuiert werden.

LPD Burgenland

Personen kamen nicht zu Schaden. Feuerwehren aus Neudörfl, Pöttsching, Bad Sauerbrunn und Wr. Neustadt waren mit 46 Mann im Einsatz. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.

Vermutlich keine Brandstiftung

Das Fahrzeug war in der Tiergarage einer Wohnhausanlage im Ortsgebiet von Neudörfl/Leitha abgestellt. Weshalb das Fahrzeug plötzlich in Flammen aufging, ist momentan nicht bekannt. Nach derzeitigen Erkenntnissen dürfte keine Brandstiftung vorliegen.

Da durch starken Rauch, der sich vom Keller über die Stiegenhäuser in die Wohnungen zog, eine Gefährdung der Bewohner gegeben war, wurden diese aus Sicherheitsgründen kurzfristig evakuiert.

Brand wurde rasch gelöscht

Die Feuerwehr musste bei dem Einsatz Atemschutzgeräte verwenden. Durch das rasche Eintreffen der Löschmannschaften konnte ein Übergreifen des Brandes auf andere Fahrzeuge bzw. Gebäude verhindert werden. Die Flammen wurden binnen kürzester gelöscht, die Mieter sind bereits in die Wohnungen zurückgekehrt.