Erstellt am 17. September 2014, 12:12

von Melanie Windbüchler

Dorffest trotzte Regen. Trotz starken Regens war das alljährliche Dorffest am Wochenende wieder gut besucht. Unter den diversen Zelten konnten sich die Besucher unterstellen.

Jubiläum. Besonders war dieses Jahr das 10 jährige Traktortreffen, woran 136 Traktoren aus verschiedenen Bundesländern teilnahmen. Der Traktorfahrer Franz Handler kam aus Wr. Neustadt mit seinem aufgemotztem Gefährt. Mit dabei Monika und Tobias Trötzmüller.  |  NOEN, Windbüchler

Vom 13. bis zum 14. September fand heuer zum 24. mal das Neudörfler Dorffest statt. Neben verschiedensten Spezialitäten, wie „s‘Zwitschernde Zeiserl“, welche man beim Stand der Chor Candate Nova erwerben konnte und die Zwetschke wieder in aller Munde bringen sollte oder Puszta Würsterl am Stand des Neudörfler Wandervereins gab es auch Live Musik des Musikvereins Szent Miklos.
 


Organisatorin Gabriele Aigner-Tax ist glücklich darüber, dass alles so gut verlaufen ist: „Unsere Besucher waren zum Glück nicht nur wetterfest, unter den Zelten konnten sie auch Schutz vor dem Regen finden. Man schaute darauf, dass niemand im Regen stehen musste. So sind wir Neudörfler nunmal.“

"Einziges Handicap war das Wetter"

Neben dem Schweizer Raclette Stand, der alle 2 Jahre am Dorffest Schweizer Raclette Käse anbietet, gab es auch neue Stände wie den Stand der Familie Piribauer oder der Pizzaria Amici. Auch die Kinderfreunde waren wieder anwesend. Der Männergesangsverein Neudörfl schenkte aus. „Die Stimmung war super. Das einzige Handicap war das Wetter, aber vor dem waren wir, dank unserer Hütte, gut beschützt“ so Michael Lenzinger vom MGV.

Gabriele Aigner-Tax freut sich schon aufs nächste Jahr: „Da feiern wir Jubiläum, 25 Jahre Neudörfler Dorffest. Die Planungen dafür sind jetzt bereits am Laufen.“ Man kann also wieder gespannt sein.